Ruf uns an 0511 - 62 81 11
Lettland

Lettland von A-Z

Lettland ist ein grünes Land an der Ostsee mit vielen Wäldern und unberührter Natur. Naturfreunde, aber auch Kulturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Lange weiße Sandstrände und grünes Land himmelweit. Aber auch historisch geprägte Städte, wo mittelalterliche Züge auf Barock und Jugendstil treffen. Das Alles und noch viel mehr gibt es in dem mittleren der drei Baltischen Länder zu entdecken.
Um für diese Entdeckungsreise gerüstet zu sein, kannst Du alle wichtigen Informationen hier nachlesen.

Staatsangehörige aus den EU-Mitgliedsländern, Norwegen, Island, Lichtenstein und der Schweiz brauchen bei der Einreise nach Lettland kein Visum. Es ist ein noch 3 Monate gültiger Pass oder Personalausweis erforderlich. Der Führerschein oder die Bankkarte gelten nicht als Reise- oder ausweisende Dokumente.
Bürger aus den USA, Kanada, Australien, Israel, Japan, Korea, Brasilien können ohne Visum nach Lettland einreisen, es ist ein Aufenthalt bis zu 90 Tagen in einem Zeitabschnitt von 180 Tagen erlaubt.
Für die Bürger aus Russland, Weißrussland, Georgien, China und anderen Ländern ist ein Visum bei der Einreise nach Lettland erforderlich.
Bei der Einreise mit dem Pkw sind neben dem Führerschein in der Regel auch die Fahrzeugpapiere vorzuweisen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen.
Für Reisen mit bestimmten Heimtieren (Hunde, Katzen, Frettchen) ist ein EU-Heimtierausweis mitzuführen. Dieser Ausweis dient u. a. dem Nachweis, dass das Tier gegen Tollwut geimpft ist.

Als Reiseimpfungen für eine Reise nach Lettland empfiehlt das Auswärtige Amt die Impfung gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt und besonderer Exposition auch gegen FSME, Hepatitis B und ggfs. Tollwut.

Zeckenübertragende Krankheiten
Landesweit kommt es von April bis Oktober zur Übertragung der durch Zecken hervorgerufenen Erkrankungen Frühsommer Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose. Beide werden in den letzten Jahren zunehmend diagnostiziert. Es wird empfohlen, den Körper nach Aufenthalten im Freien im o.e. Zeitraum sorgfältig nach Zecken abzusuchen und diese so rasch wie möglich zu entfernen.

Die medizinische Versorgung ist gewährleistet und entspricht europäischem Standard. Bitte achte auf einen ausreichenden Reiseversicherungsschutz, der im Notfall auch einen Rettungsflug nach Deutschland abdeckt.

Das Zahlungsmittel ist der Euro.
Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und die Bezahlung mit Kreditkarten sind möglich. Lettland verfügt über ein dichtes Netz von Bankautomaten. Die Automaten akzeptieren Kredit- und Debitkarten (Visa, MasterCard, Maestro und andere).

Mitteleuropäische Zeit ( MEZ ) + 1 Std.

Die Staatssprache ist Lettisch.
Lettisch wird als Muttersprache von etwa anderthalb Millionen Menschen gesprochen, die meisten von ihnen, ca. 1,4 Millionen, leben in Lettland.
Es ist eine seltene Sprache, gehört zur indoeuropäischen Sprachfamilie und bildet zusammen mit dem Litauischen die baltische Sprachgruppe. Die Anfänge der lettischen Sprache reichen in das 7. Jh. zurück. Obwohl Lettisch und Litauisch zu derselben Sprachgruppe gehören, können sich die Letten und die Litauer nicht so einfach verständigen.

Diese Phrasen könnten während Deiner Reise behilflich sein:
Paldies – Danke
Lūdzu – Bitte
Labrīt! – Guten Morgen!
Labdien! – Guten Tag!
Labvakar! – Guten Abend!
Sveicināti! – Hallo!
Uz redzēšanos! – Auf Wiedersehen!
Priekā! – Zum Wohl!
Atvainojiet! - Entschuldigen Sie!
Es nesaprotu. - Ich verstehe nicht.

In Lettland, insbesondere in Riga und in der zweitgrößten Stadt Daugavpils spricht ein großer Teil der Einwohner Russisch. Es ist jedoch nicht notwendig Lettisch oder Russisch zu können. Man hat keine Probleme, in den touristischen gebieten und insbesondere sich bei jüngeren Letten mit Englisch zu verständigen. Die Älteren sprechen vielerorts auch etwas Deutsch.

Das Klima in Lettland ist ähnlich wie in den anderen Baltischen Staaten kühl-gemäßigt. Die Sommer sind im Allgemeinen nur mäßig warm und die Winter kühl mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die jährliche Durchschnittstemperatur in Riga liegt bei 6,2 Grad Celsius. An der Ostseeküste und in der Hauptstadt Riga können auch heiße Sommertage vorkommen, allerdings liegen die Tagestemperaturen meist bei 25 Grad Celsius.
Dank der nördlichen Lage sind die Tage im Juni und Juli besonders lang, dafür sind die Tage im Winter wiederum sehr kurz.

In den Sommermonaten Juni bis August ist eine leichte Sommerkleidung gut geeignet, für den Abend eine wärmere Jacke oder Pulli.
Im Winter sind Mütze, Handschuhe, Fleecekleidung und ein warmer Mantel keinesfalls übertrieben, wenn Du eine mehrstündige Wanderung bei Minusgraden unternehmen willst.

Von Deutschland nach Lettland : 00371...
Von Lettland nach Deutschland: 0049...

Netzspannung beträgt 220 V bei einer Frequenz von 50 Hz.
Es werden keine Reisestecker-Adapter benötigt.

Taxifahrer, Kellner und Hotelangestellte sowie Reiseleiter und Gästeführer freuen sich über ein Trinkgeld für zufriedenstellende Leistungen (Anhaltspunkt: ca. 10% der Kosten)

Preise für Lebensmittel, alkoholfreie Getränke, Alkohol und Tabakwaren sind im Durchschnitt etwas niedriger als in Deutschland.
Für eine grobe Vorstellung hier ein paar Durchschnittspreise:

  • ein drei Gänge Menü im Restaurant ca. 20-30 €;
  • Glas Wein 15 cl ca. 5 €;
  • Glas Bier 0,5 l ca. 4 €;
  • Fahrkarte für eine Fahrt im öffentlichen Verkehr 2,30 €;
  • Tageskarte 5 €;
  • Taxi-Fahrt vom Flughafen zur Stadtmitte ca. 15-20 € ;
  • Eintritt ca. 5 €;

Öffnungszeiten
Die meisten Geschäfte sind montags bis freitags von 10:00 bis 21:00 Uhr geöffnet, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 20:00 Uhr.
Viele Lebensmittelgeschäfte haben sogar rund um die Uhr geöffnet, auch an Feiertagen.

Die Regierung Lettlands untersagt Bilder und Filmaufnahmen von Einrichtungen, die wichtig für das staatliche Gemeinwesen sind, z.B. Kraftwerke, Staudämme oder Regierungsgebäude. Voraussetzung: Es sind entsprechende Schilder angebracht, die Bildaufnahmen untersagen.
In Ausstellungen und Museen braucht man in Lettland eine Genehmigung des jeweiligen Betreibers. Es lohnt sich nachzufragen, meist wird eine solche Anfrage positiv beschieden (gelegentlich gegen Gebühr).

Öffentlicher Verkehr 
In Riga gibt es die Straßenbahn, den Trolleybus, den Autobus und den Minibus. Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren regelmäßig zwischen 5 Uhr und Mitternacht. Die Fahrkarten kann man am günstigsten in den "Narvesen" Kiosken oder gegen Aufpreis beim Fahrer erwerben.

Taxi
Bei Taxifahrten empfehlen wir, nur offizielle Taxis mit beleuchtetem Schild und gelben Kennzeichen, beginnend mit TX oder TQ, zu nutzen und auf die Verwendung von Taxametern zu achten. Bei Fahrten ab Flughafen Riga sind erhebliche Preisschwankungen möglich.

Unterwegs im Land
Lettland verfügt über gute und regelmäßig verkehrende Busverbindungen.
Informationen über Fahrpläne, Strecken und Fahrpreise findet man an den Haltestellen oder im Internet
Busfahrkarten können an Fahrkartenschaltern an der Haltestelle oder kurzfristig beim Busfahrer, sofern noch Plätze verfügbar sind.
Per Zug kann man von Riga aus nach Tukums, Liepāja, Daugavpils, Zilupe, Gulbene, Valga un Skulte fahren. Als besondere Attraktion gilt die Schmalspurbahn Gulbene – Alūksne.
Information hierzu im Internet.
Wenn Du mit einem Mietwagen oder eigenem Auto unterwegs bist, hilft Dir diese Information:
Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit beträgt in Lettland 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft und 90 km/h außerorts.
Der Zustand der Strassen ist unterschiedlich, die Nebenstrecken sind meist unbefestigt mit einem Sand-Kies-Belag.
Es ist ganzjährig auch tagsüber vorgeschrieben, mit Abblendlicht zu fahren. Vom 1. Dezember bis 31. März gilt Winterreifenpflicht.
In Lettland gilt die 0,5-Promillegrenze. Es finden strenge Kontrollen statt.

Die lettische Küche ist bäuerlich und deftig. Zu einer ordentlichen Mahlzeit gehören immer Fleisch und Kartoffeln, und natürlich „Früchte“ der Wälder - Honig, Moos-, Blau- und Preiselbeeren, sowie Pilze, auf jede nur denkbare Art zubereitet.
Das Lieblingsgewürz der Letten ist Kümmel. Damit wird alles verfeinert, ob Fisch, Fleisch, Kartoffeln und Brot.
Das typische dunkle Roggenbrot gehört zum lettischen Kulturkanon und wird zu vielen Speisen gereicht.
Charakteristisch für die lettische Küche ist die Vorliebe fürs Säuerliche. Skābputra - gekochte Gerstengrütze wird kräftig mit Sauerrahm abgeschmeckt. Auch in der kalten Rote-Beete-Suppe - der beliebten Erfrischung an warmen Sommertagen - gehören Kefir oder Sauerrahm.

Neben der traditionell baltischen Tradition hat in den größeren Städten auch internationale Küche etabliert. Ob armenisch, malaysisch, türkisch oder französisch - man bekommt insbesondere in Riga Einiges serviert. Auch im Fastfood-Bereich kann Riga mit den anderen europäischen Metropolen mithalten. Typisch lettische Mahlzeiten findest Du eher in ländlichen Restaurants oder auf Bauernhöfen.
Probiere eine der Restaurantfilialen der Lido-Kette aus. Hier gibt es traditionelle Gerichte zu moderaten Preisen in einer gemütlichen Selbstbedienungsatmosphäre.

Nach einer deftigen Mahlzeit hilft das Nationalgetränk Lettlands - Melnais Balzams, ein Kräuterlikör in schwarzer Farbe mit 24 Zutaten nach einem Geheimrezept mit 45 % Alkoholgehalt. Unbedingt im schwarzen Kaffee oder mit heißem Johannisbeersaft probieren.

Labu apetīti!


1. Januar ( Neujahrsfest), 19. April (Karfreitag), 21. und 22. April (Ostern), 1. Mai (Tag der Arbeit) 4. Mai (Tag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit), 23. und 24. Juni (Mittsommer), 18. November (Ausrufung der Republik Lettland), 24. Dezember (Heiligabend), 25. und 26. Dezember (Weihnachten), 31. Dezember (Silvester)

In den Jahren der sowjetischen Macht wurde der Glaube und die Religion nicht geschätzt, und die Kirchen wurden oft für andere Zwecke genutzt, vielerorts dienten die Kultbauten als Lagerräume. Nach der Wiederherstellung der Unabhängigkeit haben die Gotteshäuser ihren Status zurückerhalten.

Die evangelisch-lutherische Kirche ist in Lettland als führend anzusehen. Im Südosten Lettlands, in der historischen Region Lettgalle, liegt das katholische Zentrum des Landes mit der Basilika Aglona. Ein geringer Anteil der Bevölkerung, ca. 5%, gehören der russisch-orthodoxen Kirche an.

Lettland Jan Feb Mär Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Tagestemperatur -3 °C -2 °C 2 °C 10 °C 16 °C 19 °C 22 °C 21 °C 16 °C 10 °C 4 °C -1 °C
Nachttemperatur -9 °C -9 °C -6 °C 1 °C 5 °C 9 °C 11 °C 11 °C 8 °C 4 °C -1 °C -6 °C
Sonnenscheinstunden 1 2 4 6 9 10 9 8 6 3 1 1
Niederschlagstage 12 9 8 10 8 9 10 11 13 11 13 13