Ruf uns an 0511 - 62 81 11
Fernreise

Reiseblog

Wir, die ITA Erlebnisgurus, sind gerne in der Welt unterwegs, um neue Ideen, Erfahrungen, Tipps und Erlebnisse auf Reisen zu sammeln. Hier erzählen wir Dir in unserem Reiseblog davon.

Hast Du Lust auf den Vlog-Reisetipp unseres Chefs Torsten Krüger über seine Erlebnisse beim Wasserfest "Songkran" in Thailand? - (bitte Bild anklicken).

Vorausgereist. Urlaubsideen hautnah. Der Reise Blog der ITA Erlebnisgurus.

Am Ende hüpfen die Geschmacksknospen

Ento Food – den neuen Insekten Food Trend in Thailands Hauptstadt ausprobieren.

Sind wir nicht alle von Natur aus neugierig? Aber wie viel Mut braucht es, einen Teller mit Insekten zu essen? In Thailands Hauptstadt Bangkok kann man das ultimative kulinarische Abenteuer wagen und alle Hemmungen überwinden. Ganz leicht gelingt das im Restaurant „Insects in the Backyard“, wo essbare Insekten zum Gourmet Erlebnis werden.

Erlebnisgastronomie im Restaurant Insects in the Backyard in Thailand. Nachos mit allen Zutaten, die man wahrscheinlich erwartet wie Sour Cream und Tomatensalsa plus einige, die man vielleicht noch nie probiert hat. Wie Seidenraupen oder Grillen, die die Nachos auf dem Teller krönen - auf Wunsch mit Käsetopping natürlich. (Foto: Insects in the Backyard)

Das Restaurant gehört der Familie Fly Now, deren Leidenschaft den kleinen Krabbeltieren gilt. Insekten sind Teil der Ernährung von rund 2 Milliarden Menschen und standen schon immer auf der menschlichen Speisekarte. Aber erst seit relativ kurzer Zeit macht die Nachricht die Runde, dass der Verzehr von Insekten (auch Entomophagie genannt) als menschliche Nahrung zum Trend wird.

Insekten essen? Ja, ist lecker! Insekten Restaurant Insects in the Backyard in der Hauptstadt Bangkok. (Foto: Insects in the Backyard)

Warum? Erstens sind Insekten ein Superfood. Sie liefern hochwertiges Eiweiß und Nährstoffe, gerade im Vergleich zu Fleisch und Fisch. Insekten wie Grillen zum Beispiel punkten mit der doppelten Menge an Proteinen pro Kilo im Vergleich zu Rindfleisch und ungefähr 20 Prozent mehr Kalzium als Milch. Insekten sind fettarm, proteinreich und enthalten 13 essentielle Aminosäuren. Genau richtig, wenn man auf der Suche nach einem sauberen, hervorragenden Nahrungsmittel ist, das Power gibt.

Zweitens ist der Verzehr von Insekten viel besser für unsere Umwelt. Auf diesem Planeten leben mehr Menschen als jemals zuvor und die Fläche, die für Landwirtschaft zur Verfügung steht, wird knapper. Das Züchten von Grillen beispielsweise erfordert viel weniger Landfläche und Ressourcen als das von Rind- oder Schweinefleisch. Insekten sind die effizientere Art der Proteinproduktion und noch dazu produzieren sie nur einen Bruchteil der Treibhausgase von konventionellen Nutztieren. Bei der Schweinezucht beispielsweise fallen bis zu 100 Mal mehr Treibhausgase pro kg Gewicht an als bei Mehlwürmern.

Frische Zubereitung im Insekten Restaurant "Insects in the Backyard".

Chefkoch im Insects in the Backyard ist Mai Thitiwat, der das Essen und das Kochen liebt. Leidenschaftlich setzt er sich für die essbaren Insekten ein, verteilt Kostproben oder geht mit einer Video-Crew auf Expedition in ländlichen Gegenden Thailands auf der Suche nach unentdeckter, oft überraschender Insekten-Esskultur. Er liebt und lebt seine ehrliche Leidenschaft und hat bereits eine Fülle von Auszeichnungen erhalten.

Chefkoch Mai Thitiwat im Restaurant Insects in the Backyard. (Foto: Insects in the Backyard)

Das Restaurant Insects in the Backyard bietet allerdings noch viel mehr. Den Gast erwartet eine moderne, internationale Küche mit amerikanischen, französischen, italienischen und mediterranen Aromen sowie thailändischen und regionalen Zutaten. Über die Insekten hinaus bereitet das Restaurant leckere Speisen zu, die schön anzusehen und vor allem ein Gaumenschmaus sind.

Ambiente des Restaurants "Insects in the Backyard".

Natürlich gehört das Thema Nachhaltigkeit zu den allgemeinen Grundsätzen des Restaurants Insects in the Backyard. So werden saisonale Spezialitäten angeboten, die lokal vor Ort eingekauft werden. Da Insekten im Fokus stehen, ist man in der Nahrungskette sehr weit unten angesiedelt, was insgesamt zu einer geringeren CO2-Bilanz führt.

Insekten Restaurant "Insects in the Backyard" in Bangkok.

Das originelle Konzept des Insects in the Backyard mag nicht Jedermann direkt ansprechen. Aber vielleicht regt es doch an, darüber nachzudenken, einmal Grenzen zu überschreiten und unsere Beziehung zu Lebensmitteln sowie den Umgang mit ihnen zu überdenken. Möchtest Du auch einmal das kulinarische Abenteuer wagen?


Tipp: Planst Du bereits Deinen nächsten Thailand Urlaub? Hast Du etwas Zeit in Bangkok, um abends mit auf einen kleinen Ausflug zu kommen? Während unserer "Fahrt ins Unbekannte" (Auf ins Insektenrestaurant) kannst Du Deine eigenen Geschmacksknospen hüpfen lassen. Hier mehr erfahren!

ITA - der Reiseblog

Wir schreiben Reiseblogs über alle Länder, in denen wir etwas Besonderes erlebt haben. So findest Du oben Blogs über Thailand, Laos, Indonesien / Bali, Sri Lanka, Südafrika, die Dominikanische Republik, die Malediven, das Baltikum, Griechenland, Kroatien, Ägypten, die Türkei und Deutschland.

Bist Du durch unsere Reiseblogs auf neue Ideen gekommen, die Du gleich in die Tat umsetzen möchtest? Wir helfen Dir gerne bei Deiner nächsten Urlaubsplanung:

JETZT DEIN PERSÖNLICHES ANGBOT ANFORDERN