Ruf uns an 0511 - 62 81 11
Sri Lanka

Abenteuer Sri Lanka

Eine aufregende 5-tägige Abenteuerreise durch Sri Lanka erwartet Euch: besteigt mit uns den heiligen Berg Adam`s Peak, geht auf Wildwasser-Rafting, entdeckt das Ende der Welt und wilde Tiere bei einer Safari durch den Yala Nationalpark. 5 Tage voller Spannung und Energie!

Dauer:
4Ü/ÜF

Reiseverlauf:

Tag 1 Ankunft
Am Flughafen in Colombo erwartet Euch bereits die Reiseleitung und fährt mit Euch ins erste Übernachtungshotel nach Kithulgala. Die kleine Stadt liegt mitten im westlichen Regenwaldgebiet Sri Lankas und die Fahrt wird ca. 3 Stunden dauern. Ausruhen und Übernachtung im Plantation Hotel.

Tag 2 Kithulgala - Hatton
Nach dem Frühstück im Hotel geht es auf zum Wildwasser-Rafting in Kithulgala. Der Kelani River bietet Abenteurern einen Riesenspaß mit schnell schießenden Stromschnellen, die Wildwasser-Rafting zum Vergnügen machen. Das klare Wasser des Flusses entsteht im Herzen des Gipfelwildnisreservates und stürzt durch eine felsige Schlucht oberhalb von Kithulgala hinab. Wenn wir weiterfahren auf dieser spannenden Reise, werden wir die malerische Stelle am Fluss passieren, wo der Film "Die Brücke am Kwai" gedreht wurde. Nach weiteren 1 1/2 Stunden erreichen wir dann Hatton, wo wir zunächst im Hotel einchecken und ausruhen können (Upper & Lower Gelncairn Bungalow).

Es folgt der mitternächtliche Aufstieg zum berühmten Adam's Peak (OPTIONAL) - Saison für die Adam's Peak Besteigung ist von Dezember bis Mai. Während der Saison könnt Ihr den Adam's Peak nach dem Abendessen und in der Nacht besteigen, da der Pilgerweg beleuchtet ist (Dauer je nach Fitness 3-5 Stunden). Ein besonderes Erlebnis ist es, den Sonnenaufgang auf dem Berggipfel erleben zu dürfen. Der Adam's Peak, auch Sri Pada genannt, ist ein 2.243 m großer, konischer Berg im Zentrum von Sri Lanka. Er ist bekannt für seinen "heiligen Fußabdruck", eine 1,8 m große Felsformation in der Nähe des Gipfels. In buddhistischer Tradition wird er für den Fußabdruck Buddhas gehalten, in der Hindu-Tradition als der von Shiva und in der islamischen und christlichen Tradition als der von Adam. In der islamischen Tradition ist es der Ort, wo Adam auf die Erde fiel und sein Fußabdruck gefunden werden kann.

Tag 3 Hatton - Nuwara Eliya
Klettert vom Adam's Peak wieder herunter und ruht Euch noch etwas im Hotel aus. Gegen Nachmittag Fahrt nach Nuwara Eliya im Hochland Sri Lankas. Bekannt ist der Ort aufgrund seines belebenden Gebirgsklimas und der reizvollen Landschaft. Nuwara Eliya ist auch das Herz von Sri Lankas Teeproduktion, da hier der bedeutendste Anteil des weltweit besten Tees hergestellt wird. Sri Lankas höchster Berg Pidurutalagala (8282 Fuß) liegt ebenfalls hier. Nuwara Eliya hat auch einen der schönsten Golfplätze ganz Südasiens.

Es erfolgt ein Besuch in einer Teeplantage und Teefabrik. Wenn möglich, organisiert der Reiseleiter ein kleines Schwätzchen mit den lokalen Teepflückern. In der Teefabrik könnt Ihr den gesamten Herstellungsprozess des Tees beobachten. Ihr könnt auch sehen, wie der Tee in verschiedene Güteklassen eingestuft wird. Probiert selber eine leckere Tasse zum Abschied. Check In im Hill Club Hotel in Nuwara Eliya und Übernachtung.

Tag 4 Nuwara Eliya - Horton Plains - Ella - Yala
Ganz früh am Morgen erfolgt der Aufbruch und die Fahrt zu den Horton Plains. Ein Picknick-Frühstück wird serviert, bevor es auf einen ca. 3-stündigen Rundwanderweg geht. Es erwartet Euch eine abgelegene, wilde Hochebene auf 2130 m, die einen der unvergesslichsten Ausblicke Sri Lankas bietet. Nach einer leichten Wanderung stürzt urplötzlich das Land hinab an einer schwindligen Klippe - an klaren Tagen erhascht man von hier sogar einen Blick auf das Meer mehr als 80 km entfernt (World's End). Die Horton Plains sind der Lebensraum der Riesen-Rhododendren, der Baumfarn-Primel und Narzissen, der Orchideen und Vögel, der Shaggy Bär Affen und dem blauen Mormonen Schmetterling - einer Vielzahl endemischer und gefährdeter Arten.

Dann Weiterfahrt über das Bergdorf Ella und die Ella Schlucht nach Yala. Check In im Hotel Chandrika und Übernachtung.

Tag 5 Yala - Transfer zum Strandaufenthalt
Am letzten Tag geht die Fahrt in den Yala Nationalpark nach dem Frühstück. Auf einer Safari bestaunt Ihr mit ein wenig Glück die reiche Tierwelt im Park. Der Yala National Park ist etwa 1.260 qkm groß und damit der größte Nationalpark Sri Lankas. Er verfügt über eine malerische Küstenlinie am Ozean und seine Vegetation reicht von offener Parklandschaft bis hin zu dichtem Dschungel. Das Highlight von Yala ist die große Elefantenherde. Der beste Ort, um Leoparden zu beobachten und zu fotografieren, ist der Westen von Yala. Es wird geschätzt, dass ungefähr 35 Leoparden im Park heimisch sind. Er ist auch die Heimat einer Vielzahl von Wasservögeln, Faultieren, Rotwild, Hirschen, Toque-Affen, Mungos und Krokodilen. Zum Abschluss fahren wir weiter bis zum im Anschluss gebuchten Strandhotel. Eine Reise voller Abenteuer und einmaliger Erlebnisse geht leider schon zu Ende.

Eingeschlossene Leistungen:
4Ü/ÜF (Frühstück) im DZ, deutschsprachige Reiseleitung (Chauffeur Guide), klimatisiertes Fahrzeug, Transfers, Touren und Besichtigungen sowie Eintrittsgelder wie ausgeschrieben.

Nicht inklusive:

  • Mittagessen und Abendessen
  • Trinkgelder
  • Mineralwasser und Getränke während der Tour
  • festes Schuhwerk und wärmere Kleidung (Zwiebelprinzip) wird für das Hochland empfohlen

-  ÄNDERUNGEN DES REISEVERLAUFS VORBEHALTEN -

Verpfl. Zeitraum Preis DZ p.P. ab
ÜF 01.11.2017 - 30.04.2018 575,00 €