Ruf uns an 0511 - 62 81 11
Sri Lanka

Rund um den Tee

Während dieser 6-tägigen Rundreise erfahrt Ihr alles über die besten Tees der Welt in Sri Lanka. Lernt die Geschichte des Cylon Tees kennen und lasst Euch von der Natur verzaubern. Eine spannende Tour voller Historik und genüsslicher Momente!

Dauer:
5Ü/HP

Reiseverlauf:

Tag 1 Ankunft
Nach der Ankunft am Flughafen in Colombo fahrt Ihr in die Hügelstadt Kandy. Dort erfolgt der Check In im Hotel Helgas Folly, welches landestypisch eingerichtet ist. Gegen Abend besichtigt Ihr den berühmten Zahntempel und erlebt eine eindrucksvolle Kulturshow. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 2 Loolkandura - Ceylon Tee Museum - Kandy Basar
Früh am Morgen Frühstück im Hotel, dann startet die Fahrt nach Loolkandura ins Land des Tees und zu Eurer ersten Teeplantage. Loolkandura ist ein kleines Dorf in der Zentralprovinz von Sri Lanka. 1865 wurde hier der erste Teegarten von einem Engländer namens James Taylor gegründet. Im Loolecondera Estate, wie Taylor es nannte, kann man noch heute das historisch belegte, erste Teefeld des Landes besichtigen und nachvollziehen, mit wieviel Arbeit und unter welchen schwierigen Umständen Taylor sein Werk begann. Es ist nicht weniger als der Geburtsort des berühmten "Pure Ceylon Tees".

Anschließend fahren wir nach Hantana zum Nationalen Tee-Museum, welches sich ca. 3 km von Kandy entfernt befindet. Das Gebäude hat 4 Etagen mit unterschiedlichsten Ausstellungsstücken. Im ersten Stock ist eine Bibliothek und ein Auditorium mit audiovisuellen Einrichtungen untergebracht. In der dritten Etage kann man aus einer goßen Auswahl der feinen Teesorten Sri Lankas Kostproben erwerben. Auf der gesamten obersten Etage befindet sich ein Tee Café, das einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt Kandy bietet. Anschließend Möglichkeit zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Nach dem Essen geht es weiter mit der Kandy Stadtrundfahrt. Ihr könnt den Basarbereich mit einem Kunsthandwerkszentrum und ein Edelsteinmuseum besuchen. Danach geht es zurück zum Hotel Helgas Folly.

Tag 3 Kandy – Thalawakele – Dickoya
Am nächsten Morgen nach dem Frühstück fahren wir zum Bahnhof nach Peradeniya. Von dort aus geht es weiter mit dem Zug in das atemberaubende Hochland von Sri Lanka. Es erwartet Euch eine beeindruckende Panoramafahrt, die Ihr gerne in Erinnerung behalten werdet. Nur langsam schafft der Zug die Höhenmeter und Ihr könnt während der Fahrt oder an den Haltestationen dem beschaulichen Leben der Landbevölkerung und den Teepflückern zuschauen. Grüne Teeplantagen und Hügel säumen den Weg bis zum Ausstieg in Thalawakale. Dort nimmt Euch Euer Fahrer wieder in Empfang. Das Mittagessen ist anschließend in einem lokalen Restaurant möglich. Danach geht die Fahrt weiter nach Dickoya in die Dickoya Mandira Bungalows, wo übernachtet und zu Abend gegessen wird.

Tag 4 Dickoya - Thalawakale - Dickoya
Nach dem Frühstück im Hotel besucht Ihr das Tee-Forschungszentrum in Thalawakale. Das Forschungszentrum wurde 1925 gegründet, um die Teeindustrie durch professionelle Forschungsergebnisse zu unterstützen. Es ist die einzige nationale Einrichtung zur Erforschung neuer Technologien für die Erzeugung und Verarbeitung von Tee. Vor Ort kann ein Informationszentrum besucht werden, welches Wissen zur Teeverarbeitung vermittelt. (Die Anmeldung hier bzw. Buchung der Rundreise wird mindestens einen Monat vor Anreise empfohlen). Anschließend kann in einem lokalen Restaurant zu Mittag gegessen werden. Nach der Stärkung geht es zurück ins Hotel zum Relaxen. Hier findet wieder eine Übernachtung und das Abendessen statt.

Tag 5 Dickoya – Nuwaraeliya – Haputale
Gestärkt vom Frühstück brechen wir heute auf nach Nuwara Eliya. Auf dem Weg dahin besichtigt Ihr die Bluefield Teefabrik auf 1200 m Höhe inmitten grüner Hügel. Hier kann man zusehen, wie Tee verarbeitet und verpackt wird. Ihr könnt sogar selber Tee pflücken und am Ende auch verkosten. Außerdem wird angeboten, einen Spaziergang durch die Teeplantage oder eine Führung durch die Fabrik zu unternehmen. Danach fahren wir weiter nach Nuwara Eliya. Die Stadt bildet das Herz der Teeproduktion Sri Lankas, die weltbeste Teesorten hervorbringt. Ganz in der Nähe ragt auch Sri Lankas höchster Berg Pidurutalagala in die Höhe. Ebenfalls in Nuwara Eliya befindet sich einer der besten Golfplätze Südostasiens. Es kann in einem lokalen Restaurant gegessen werden. Nach dem Mittagessen wird der Ort Haputale angefahren. Übernachtung und Abendessen findet im Hotel Melheim Resort statt.

Tag 6 Haputale – Deniyaya – Transfer zum Strandaufenthalt
Am letzten Tag geht die Fahrt nach dem Frühstück zunächst Richtung Deniyaya. Auf dem Weg dorthin kann ein Stopp für das Mittagessen erfolgen. Am Ziel angekommen, wird die Yalta Teefabrik besichtigt. Hier könnt Ihr noch einmal den Verarbeitungsprozess des Tees bis hin zum Trocknen beobachten. Zum Abschluss fahren wir weiter bis zum im Anschluss gebuchten Strandhotel. Eine eindrucksvolle und lehrreiche Reise geht leider viel zu schnell wieder zu Ende.

Eingeschlossene Leistungen:
5Ü/HP (Frühstück und Abendessen) im DZ, deutschsprachige Reiseleitung (Chauffeur Guide // National Guide +150,- EUR p.P.), klimatisiertes Fahrzeug, Transfers, Touren und Besichtigungen sowie Eintrittsgelder wie ausgeschrieben.

Nicht inklusive:

  • Mittagessen
  • Trinkgelder
  • Mineralwasser und Getränke während der Tour

-  ÄNDERUNGEN DES REISEVERLAUFS VORBEHALTEN -

Verpfl. Zeitraum Preis DZ p.P. ab
HP 01.11.2017 - 30.04.2018 875,00 €
HP 01.05.2018 - 31.10.2018 918,00 €