Ruf uns an 0511 - 62 81 11
Fernreise

Trends & Aktuelles:

Menschenleere Weite - ohne Maske in Estland*

Urlaub nach Rezept. Zutat für Zutat selber zusammen stellen - mischen - fertig. Ein Mosaik aus Land und Meer: einsame Strände, helle Nächte: fantastische Sommermomente in West-Estland erleben. Perfekt für Individualisten und Entdecker.

Wer eine Reise plant, reist bereits in seinen Träumen. Gerade in den jetzigen merkwürdigen Zeiten gehört etwas Phantasie, ein bisschen Mut und eine Prise Optimismus dazu, um ein ganz persönliches Reise-Rezept zu kreieren. Man nehme eine Dosis Alleinsein, mische es mit einer ordentlichen Portion Naturerlebnis, und suche einen Rucksack für die Kamera, um das Erlebte für das Erinnerungsreich festzuhalten. Diese Rezeptur lässt eine Delikatesse entstehen, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest: Urlaub in der estnischen Inselwelt.

Wer allein oder in Zweisamkeit im Vilsandi Nationalpark wandert, muss nicht auf Abstand achten oder sich um irgendwelche Einschränkungen bezüglich der Menschenmenge an einem Ort kümmern. Selbst die Meeresbuchten sind nie überlaufen, man hat doch ausreichend Alternativen nebenan. Denn wenn es etwas hier in dem nördlichsten der Baltischen Länder im Überfluss gibt, dann sind es Strände und Natur. Von Oben wirkt das kleine Ostseeland wie ein Gemälde in Grün, Gelb und Blau. Unten setzt sich die Farbenpracht fort: ein faszinierendes Durcheinander von Inseln und Wasser, kleine Fischerdörfer und hunderte einsamer Strandbuchten, in denen nur Wind und Sand die Sommermelodie anstimmen. Hier beim erfrischenden Geruch der Kiefern findest Du die besten Orte, um Vögel zu beobachten oder die Fährten der Tiere zu verfolgen.

Estland hat die Corona-Zeit bislang recht gut gemeistert, dank der vielen Wälder, der dünnen Bevölkerungsdichte, und nicht zuletzt dank dem vorhandenen hohen Digitalisierungsgrad. Nun wartet es wieder sehnsüchtigst auf seine nächsten Gäste, die helle Nächte und fantastische Sommermonate für das beste Menü erträumt haben. Träumen ist nicht verboten - plane Deinen nächsten Trip jetzt!

Deine ITA Reisedesigner

P.S.: Lust auf Meer Baltikum? Abschalten und den Augenblick genießen:

Das warme Licht der untergehenden Sonne in den Sandkörnern spiegeln und die frische Windbrise in den Wellenkronen spielen sehen. Die eigenen Gedanken weit weg vom Alltag schweben lassen und die Weite der Landschaft in einem besonderen Seelenfrieden genießen. Was braucht man in Urlaub noch? Vielleicht nur noch ein Auto oder ein Fahrrad, um unabhängig zu sein. Denn Dein Tempo und Dein Ziel bestimmst Du selbst. Mehr erfahren...

*in öffentlichen Verkehrsmitteln und überlaufenen Geschäften besteht aktuell Maskenpflicht.