Ruf uns an 0511 - 96 21 10
Vietnam

Vietnam von A-Z

Von der Hauptstadt Hanoi im Norden bis hin in den Süden nach Ho-Chi-Minh-Stadt ist Vietnam immer eine Reise wert. Lassen Sie sich zu den schönesten Orten entführen und genießen die prächtige Natur des Landes. Alles wichtige zu einem Aufenthalt im Historischen Vietnam können Sie hier nachlesen.

Vom Visumzwang befreit sind deutsche Staatsangehörige, sofern Sie im Besitz ausreichender Geldmittel und eines Rück- oder Weiterreisetickets sind für einen Aufenthalt bis zu 15 Tagen. Notwendig ist der bei Einreise ein mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass. Zwischen der Aus- und der Wiedereinreise in Vietnam muss ein Zeitraum von mindestens 30 Tagen liegen.

Bei Einreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Es wird überwiegend Vietnamesisch gesprochen. Im Geschäftsverkehr ist Englisch in Gebrauch.

Von Deutschland nach Vietnam : 0084 ...
Von Vietnam nach Deutschland : 0049 ...

Meist 220 Volt Wechselstrom, wir empfehlen die mitnahme eines Adapter für flachpolige Stecker.

Mitteleuropäische Zeit ( MEZ ) + 6 Std. (während der europäischen Sommerzeit +5 Std. ).

Die Landeswährung ist der Dong (D). 1 Euro = ca. 25.000 Dong.
Die Einfuhr von Fremdwährungen sind unbeschränkt.

Notwendig für das ganze Jahr ist leichte, gut waschbare und atmungsaktive Kleidung. Die Monate November bis Januar sind oft nasskalt, so dass auch wärmere Kleidung benötigt wird. Gute Sonnenbrillen und Regenschutz sind das ganze Jahr über notwendig.

Die vietnamesische Küche besteht überwiegend aus Reis und Gemüse. Viele traditionelle Gerichte bestehen aus Fisch oder Meeresfrüchten. Zu fast allen Speisen wird die Fischsoße Nuoc Mam gereicht.

Die wärmsten Monate im nördlichen Vietnam sind der Juni und der Juli mit bis zu 29-30°C. An extrem heißen Tagen kann es sogar 35-36°C heiß werden. Der kühlste Monat ist der Januar mit etwa 16-17°C. Im Süden von Vietnam liegen die Höchsttemperaturen bei etwa 36°C, die Tiefsttemperaturen dagegen bei etwa 25°C. Den Süden des Landes kann man das ganze Jahr über bereisen, die angenehmste Zeit sind jedoch die Monate Dezember und Januar.

Bei allen Einkäufen ist Handeln ein absolutes Muss, oft ist der zunächst genannte Preis 10-100fach überhöht. Man kann so schwarzweiße Holzschnitte erwerben, wie sie schon im 11. Jahrhundert hergestellt wurden. Ein beliebtes Motiv auf diesen Holzschnitten ist das Schwein, weil es Fruchtbarkeit und Wohlstand bringen soll. Die vietnamesische Keramik ist berühmt, auch in den Nachbarländern. Zum großen Teil handelt es sich heute um industriell gefertigte Gefäße.

Die Lebenshaltungskosten sind wesentlich günstiger als in Deutschland.

Taxis sind in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt ausreichend vorhanden. Sie können auf der Straße angehalten werden oder auch telefonisch bestellt werden. In Ho Chi Minh City verkehren Busse, in Hanoi Busse und Straßenbahnen. 

1. Januar (Neujahr), 8. bis 11. Februar (vietnamesisches Neujahrsfest, Tet-Fest), 16. April (Todestag des König Hung), 30. April (Tag der Befreiung), 1. Mai (Tag der Arbeit), 2. September (Nationalfeiertag), 25. Dezember (Weihnachten, inoffiziell)

Saigon Jan Feb Mär Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Tagestemperatur 32 °C 33 °C 34 °C 35 °C 33 °C 32 °C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C
Nachttemperatur 21 °C 22 °C 23 °C 24 °C 24 °C 24 °C 24 °C 23 °C 23 °C 23 °C 24 °C 22 °C
Sonnenscheinstunden 5 6 5 6 4 4 4 5 5 4 4 4
Niederschlagstage 2 1 2 4 16 21 23 21 21 20 11 7
Wassertemperatur 24 °C 25 °C 25 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 27 °C 27 °C 25 °C
Hoi An Jan Feb Mär Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez
Tagestemperatur 32 °C 33 °C 34 °C 35 °C 33 °C 32°C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C 31 °C
Nachttemperatur 21 °C 22 °C 23 °C 24 °C 24 °C 24 °C 24 °C 24 °C 23 °C 23 °C 24 °C 22 °C
Sonnenscheinstunden 5 6 5 6 4 4 4 5 5 4 4 4
Niederschlagstage 2 1 2 4 16 21 23 21 21 20 11 7
Wassertemperatur 24 °C 25 °C 25 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 28 °C 27 °C 27 °C 25 °C